Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Mehr als nur Kochen: Eine multifunktionale Wohnküche ist Mittelpunkt des Zuhauses

Was zeichnet Wohnküchen aus?

Inzwischen geht man in der modernen Wohngestaltung nicht mehr nur dazu über, Ess- und Wohnbereich miteinander zu verbinden. Stattdessen werden die Bereiche Wohnen, Kochen und Essen als sogenannte Wohnküche in einen großen Raum integriert. Dadurch entsteht eine nahtlose Verbindung der Bereiche, die zu modernen großzügigen Grundrissen passt. Und obgleich man das Pro und Contra für die offene Küche abwägen sollte, bietet sie für das moderne Leben viele Vorteile, denn die Wohnküche wird zum Mittelpunkt jedes Zuhauses.

Bestandteile & Gestaltung der Wohnküche

Diese Küchenlösung lässt Ihnen viel Raum zur Verwirklichung Ihrer Ideen und Wünsche, da Sie in der Planung bloß durch den Grundriss eingeschränkt sind. Ansonsten können Sie Schränke, Geräte und Küchenblock nach Ihren Wünschen ausrichten. Für Bauherren und –herrinnen ist es besonders leicht, denn sie können den Einbau einer Wohnküche in die Hausplanung einbeziehen. Bei einer Küchenrenovierung sollten Sie jedoch vorab klären, inwiefern im Grundriss Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses eine offene Küche möglich ist.

Die Must-haves:

  • Küchenblock
  • Tresen oder Bar
  • großer Esstisch
  • Ruhezonen / Sitzecken

Für eine Familienküche sollten Sie Folgendes noch berücksichtigen:

  • Großzügiger Raum
  • Spielecke
  • Kindersichere Ausstattung

Eines der wichtigsten Elemente ist sicherlich die Kochinsel, denn sie ist sowohl Mittelpunkt des Küchenraumes als auch Abgrenzung bzw. Übergang zum Essbereich. Als Küchenmittelpunkt kann die Insel verschiedene Funktionen einnehmen, um sie als Abgrenzung und Übergang zu nutzen, stehen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten offen:

Mittelpunkt Abgrenzung / Übergang
Arbeitsbereich: Hier wird vorbereitet, geschnippelt und zubereitet Teller, Gläser, Besteck, etc. auf der Seite der Insel verstauen, die sich in Richtung Essbereich befindet.
Kochbereich: Normalerweise befindet sich das Kochfeld im Küchenblock Dieser Teil kann auch offen gestaltet sein und Platz bieten für Deko, Bücher, etc.
Platz zum Servieren L-förmige Küchenzeile: Ein Küchenblock dient als räumliche Trennung
Gemeinsames Kochen Verschiedene Ebenen (z.B. Kochinsel und / oder gesamte Küche auf einem Podest)
Sind Gäste da, entsteht leicht eine Art „Küchenparty“ Ein an der Insel angeschlossener Esstisch

Möglichkeiten die Bereiche, zu verbinden oder zu trennen

Ein Tresen oder eine Bar – freistehend oder direkt am Küchenblock angeschlossen – können ebenfalls als verbindendes Element fungieren. Hier kann serviert, gegessen, getrunken sowie mit Familie und Freunden kommuniziert werden.

Eine ansprechende und zugleich funktionale Verbindung zwischen Kochen und Essen / Wohnen entsteht, wenn die Küchenzeile oder Kochinsel mittels niedriger Schränke weitergeführt wird. Diese dienen nicht nur als praktischer Stauraum, sondern auch als Sitzmöglichkeit. Mit einigen Kissen und eventuell einer Decke wird es hier gemütlich.

Eine moderne, außergewöhnliche Beschaffenheit der Küchenschränke sorgt ebenfalls für eine optische Verbindung der einzelnen Bereiche. Hängen Sie beispielsweise flache Hängeschränke einen knappen Meter über dem Boden auf. Sie bieten Stauraum und Dekorationsfläche. Befestigen Sie LED-Leuchten an deren Unterseite, um den Raum indirekt zu beleuchten. Diese Gestaltung verleiht den Hängeschränken das Flair eines Wohnmöbels und verbindet daher perfekt die unterschiedlichen Räume.

Eine Neuinterpretation erfährt auch die Eckbank. Sie gehört einfach zur Wohnküche, denn beide gab es bereits zu Uromas Zeiten. Damals prägte sich schon ihre Eigenschaft als familiärer Treffpunkt. Jedoch aus rein praktischen Gründen: Ohne Zentralheizung war die Küche aufgrund des Ofens der einzig beheizte Raum im Haus. Zudem war sie anders als heute geschlossen und oftmals nicht besonders groß. Eine Eckbank war da praktisch, weil sie genug Sitzmöglichkeiten bot und gleichzeitig platzsparend war. Auch heute gibt es genug Gründe für eine Eckbank: Moderne Varianten erinnern an gemütliche Sofas, verbinden also ideal Wohnen, Essen und Kochen, und können gut als Raumteiler eingesetzt werden.

Verbinden und Trennen durch die Raumgestaltung

Neben dem Einsatz von Möbeln und Küchenelementen können die Bereiche Wohnen, Essen und Kochen auch durch die Raumgestaltung optisch miteinander verbunden oder abgegrenzt werden.

1. Harmonische Verbindung der Bereiche

  • Fronten von Küchenschränken und Arbeitsplatte auf Esstisch und Wohnzimmermöbel abstimmen (z.B. gleiche Farben, gleiche Holzart).
  • Wände in Wohn-, Essbereich und Küche in der gleichen Farbe streichen.
  • Überall den gleichen Boden verlegen (erzeugt Großzügigkeit).

2. Abgrenzung der Bereiche

  • Küche, Ess- und Wohnbereich werden jeweils in einer anderen Farbe gestrichen.
  • Farbige Küchenfronten setzen Akzente.
  • Fliesen nur im Küchenbereich verlegen;
    sie lassen sich einfach reinigen, gleichzeitig wird eine optische Abgrenzung erreicht.

Vorteile von Wohnküchen

  • Kinder immer im Blick

    Sie werkeln in der Küche, währenddessen spielen ihre Kinder im Ess- und Wohnbereich oder machen am Esstisch ihre Hausaufgaben.
  • Treffpunkt für die Familie

    Am Abend und Wochenende kommen hier alle zusammen, zum Essen, Reden und Spielen.
  • Gemeinsamkeit wird gestärkt

    Es steht nicht mehr wie früher ein Einzelner in der Küche und kocht, während sich Familie und Gäste im Wohn- oder Esszimmer befinden. Durch die offene und großzügige Raumgestaltung sind Beisammensein und gemeinsames Zubereiten einfach möglich.

Zusammenfassung

  • Viele gestalterische Ideen lassen sich mit einer Wohnküche verwirklichen.
  • Multifunktionalität: Kochen, Essen, Kommunizieren und Wohnen in einem Raum.
  • Nachteil: Essensgeruch. Mit einer leistungsfähigen Dunstabzugshaube ist dies jedoch kein stichhaltiges Argument mehr.
  • Mittelpunkt des Zuhauses: Treffpunkt für die Familie, geselliges Miteinander mit Freunden.
  • Ideales Verbindungselement oder Raumteiler: Die Eckbank. Sie besitzt eine moderne Optik, ist gleichzeitig gemütlich und bietet allen Platz am großen Esstisch.
Jetzt teilen:
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!