Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Clevere Lösungen für schmale Nischen in Ihrer Küche

Fast in jedem Küchenraum ergeben sich aufgrund der architektonischen Besonderheiten schmale Nischen, in die kein konventioneller Schrank hineinpasst. Sei es neben dem Herd, zwischen Schrank und Wand oder zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken. Diese schmalen Nischen müssen Sie jedoch nicht ungenutzt lassen. Es gibt clevere Lösungen, mit denen Sie auch diesen Mini-Stauraum in Ihrer Küche optimal ausnutzen können.

In Ihrer Küche sollten Sie keinen Platz verschwenden. Insbesondere, wenn Sie eine kleine Küche haben, sollten Sie die cleveren Nischenlösungen der Küchenhersteller nutzen. Je nachdem wie breit die Nische ist und wo sie sich befindet, bieten sich diese Möglichkeiten an:

  • Nischenschränke
  • Küchenreling
  • Nischenregale
  • Nischenwagen

Nischenschränke – kleine Stauraumwunder

Sehr oft entstehen schmale Nischen neben Elektro-Geräten sowie vor einer Ecke bei L-, U- oder G-förmigen Küchen. Um diese Lücken nicht nur zu schließen, sondern auch als Stauraum nutzbar zu machen, haben Küchenhersteller spezielle Nischenschränke im Angebot. Diese passen mit einer geringen Breite von nur 15 Zentimetern in fast jede Lücke. Auch als Abschluss einer Küchenzeile oder Kochinsel kommen die schmalen Schränke zum Einsatz, so dass Sie den gesamten Küchenraum optimal ausnutzen können. In einem Nischenschrank bekommen Sie trotz der schmalen Breite problemlos Gewürze, Essig- und Ölflaschen oder andere Kleinigkeiten unter. Oder Sie nutzen ihn als Stauraum für Backbleche. Nischenschränke sollten idealerweise mit Auszügen ausgestattet sein. So ist sichergestellt, dass Sie bequem an den Inhalt herankommen. Ungenutzter Stauraum, der im Sockel entsteht, wird durch Sockelschubkästen nutzbar.

In einem Nischenschrank bekommen Sie trotz der schmalen Breite problemlos Gewürze, Essig- und Ölflaschen oder andere Kleinigkeiten unter. Oder Sie nutzen ihn als Stauraum für Backbleche. Nischenschränke sollten idealerweise mit Auszügen ausgestattet sein. So ist sichergestellt, dass Sie bequem an den Inhalt herankommen. Ungenutzter Stauraum, der im Sockel entsteht, wird durch Sockelschubkästen nutzbar.

Relingsysteme für Ihre Küchennische

Zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken entsteht immer eine Nische. In den meisten Fällen wird diese mit einem Spritzschutz verkleidet, der aus Glas, Fliesen oder dem Arbeitsplattenmaterial bestehen kann. Dort, wo Sie nicht zwingend einen Spritzschutz benötigen, können Sie den Platz mit einer Küchenreling nutzen. Diese bestehen aus einer Wandschiene oder Leiste, an der sich – je nach Relingsystem – unterschiedliche Funktionselemente, zum Beispiel Küchenrollenhalter, Körbe oder Behälter für Küchenkräuter befestigen lassen. Es gibt sogar magnetische Leisten, an denen Sie einfach Ihr Edelstahl-Kochbesteck anheften können. So haben Sie wichtige Küchenhelfer immer griffbereit.

Eine Alternative zur klassischen Küchenreling sind Paneel-Systeme, die gleichzeitig als Spritzschutz dienen, weil man mit ihnen die Wand zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken verkleidet. An diesen lassen sich dann Wandborde, Regale, Beleuchtungs- oder Relingsysteme befestigen.

Nischenregale – Platz für Gewürze und Geschirr

Ein Regal passt in fast jede Nische. Die Böden lassen sich in der Breite individuell anpassen und bieten Platz für Gewürze sowie weitere Kleinigkeiten. Dabei entsteht trotzdem nie eine unordentliche Wirkung, weil der Platz auf den schmalen Böden begrenzt ist. Auch Tassen oder Gläser können Sie in solchen Regalen schön in Szene setzen. Darüber hinaus haben die Küchenhersteller ausziehbare Gewürzregale, Abtropfregale oder Regalböden mit Tellerhaltern im Angebot, mit denen Sie Nischen in Ihrer Küche nutzen können.

Nischenwagen – flexibel im Einsatz

Einen Nischenwagen können Sie bequem in schmale Nischen zwischen Unterschränken oder zwischen Schrank und Wand schieben. Durch die Rollen lässt er sich platzsparend verstauen und bei Bedarf hervorziehen, um bequem an die Inhalte zu gelangen. Nischenwägen gibt es nicht nur in verschiedenen Breiten, sondern auch in unterschiedlichen Ausführungen. Neben den konventionellen mit Einlegeböden oder Körben, besitzen einige Modelle auch Schubkästen, Fächer mit Türen oder Flaschenhalter.

Zusammenfassung

  • Nischenschränke gibt es mit einer geringeren Breite von 15 Zentimetern.
  • Den Platz im Sockel können Sie durch Sockelschubkästen nutzen.
  • Mit einer Küchenreling nutzen Sie den Platz zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken. Eine moderne Alternative sind Paneel-Systeme mit verschiedenen Funktionselementen.
  • Ein Regal lässt sich in jede Nische flexibel einpassen.
  • Nischenwägen sind praktisch, platzsparend und bieten flexiblen Stauraum.
Jetzt teilen:
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!