Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Der Küchenhochschrank –
flexible Maße & multifunktional einsetzbar

Hochschränke sind die ideale Lösung für die Küchenzonen Bevorraten und Aufbewahren. Denn sie bieten ordentlich Stauraum und sind dank unterschiedlicher Innenausstattung multifunktional einsetzbar als Apothekerschrank, Geräteschrank oder als Besenschrank. Auch in den Maßen sind Küchenhochschränke flexibel und können individuell auf die Raumsituation abgestimmt werden.

Flexibel in den Maßen

  • Tiefe von ca. 30 bis 75 Zentimetern
  • Breite von ca. 15 bis 120 Zentimetern
  • Höhe von ca. 140 bis 220 Zentimetern
  • Individuelle Sonderanfertigungen

Dadurch sind Sie bei der Planung Ihrer Traumküche sehr flexibel. Durch schmale Schränke, die nur 15 oder 30 Zentimeter breit sind, können Sie jede Nische ausnutzen. Durch die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Tiefe ist es möglich auch in engen Raumsituationen den Platz mit einem hohen Schrank voll auszunutzen, ohne dass dieser im Weg ist oder den Durchgang zu eng werden lässt.

Bei der Höhe eines Küchenhochschranks können Sie von halbhoch bis deckenhoch wählen. Halbhohe Schränke, sogenannte Highboards, erinnern oft in Form und Design eher an Wohnmöbel als an Küchenmöbel. Sie kommen vor allem bei Wohnküchen und modernen Küchen, die locker und großzügig geplant sind, zum Einsatz. Man setzt dabei zwei oder mehrere der Highboards nebeneinander an eine Wand. Weil die Schränke nur halbhoch sind, wirkt die Schrankfront dann trotzdem nicht zu massig. Auch als Raumteiler bei offenen Grundrissen eignen sich die halbhohen Küchenschränke.

Die Auswahl an unterschiedlichen Höhen kommt weiterhin der geradlinigen und klaren Linienführung entgegen, die im modernen Küchendesign dominiert. So lassen sich die Hochschränke an die Höhe von anderen Elementen der Küche anpassen, beispielsweise an die Höhe eines freistehenden Side-by-side-Kühlschranks oder an die Höhe des Türrahmens. Für eine großflächige und ruhige Optik, die zu puristischen und designorientierten Küchen sehr gut passt, werden Highboards häufig auch in eine Wandnische gesetzt. Die Schrankfront schließt dann mit der Wand bündig ab.

Multifunktional: Von Apotheker- bis Geräteschrank

Küchenhochschränke sind mit unterschiedlicher Ausstattung erhältlich. Sie können eingesetzt werden als

  • Vorrats- oder Apothekerschrank
  • Diagonal- oder Eckschrank
  • Geräteschrank für Kühlschrank, Backofen, Geschirrspüler etc.
  • Hochschrank mit Innenauszügen
  • Hochschrank mit Einlegeböden
  • Besenschrank

Aufgrund ihrer Höhe bieten Küchenhochschränke viel Stauraum für Vorräte, Vorratsbehälter, Koch- und Essgeschirr. Sie sollten bei der Küchenplanung daher diese Schränke für die Zonen Bevorraten und Aufbewahren berücksichtigen. Für Vorräte wählt man am besten einen Schrank mit Innenauszügen oder einen Apothekerschrank. Er ist vollausziehbar und von beiden Seiten zugänglich, so haben Sie stets den Überblick über Ihre Vorräte und finden schnell das Gewünschte.

Für Ecken sind Küchenhochschränke auch mit Le-Mans-Ausstattung und anderen Ecklösungen erhältlich. Beim Le-Mans-Eck-Schrank drehen sich die nierenförmigen Böden heraus, damit Sie bequem an die weiter hinten lagernden Gegenstände gelangen.

Inzwischen baut man häufig aus ergonomischen Gründen viele Geräte wie Backofen, Dampfgarer und sogar Geschirrspüler nicht mehr in Unterschränke, sondern in Hochschränke ein, damit man sich für deren Bedienung nicht mehr bücken muss. In einem Küchenhochschrank, der als Geräteumbauschrank genutzt wird, ist genug Platz, dass sogar zwei kleinere Geräte, zum Beispiel Backofen und Dampfgarer, übereinander passen.

Werden in der Küche Putzmittel und Putzgeräte aufbewahrt, bietet sich ein Besenschrank an, den man in die entsprechende Küchenzone Reinigen & Entsorgen plant. In einem solchen Hochschrank können Sie bequem auch Putzgeräte aufhängen oder den Staubsauger verstauen

Zusammenfassung

  • Einen Hochschrank für die Küche erhalten Sie in unterschiedlichen Breiten, Höhen und Tiefen.
  • Sogenannte Highboards, halbhohe Küchenschränke, erinnern an Wohnmöbel und unterstreichen eine offene, großzügige Küchenplanung.
  • Durch die flexible Höhenauswahl können Hochschränke eine Linie mit anderen Küchenelementen bilden.
  • Küchenhochschränke sind aufgrund der vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten multifunktional.
  • Ein Apothekerschrank ist der ideale Vorratsschrank für eine Küche.
  • Nutzen Sie Hochschränke als Geräteschrank, um Elektrogeräte bequem auf Griffhöhe bedienen zu können.
  • Als Besenschrank gehört der Küchenhochschrank in die Zone Reinigen & Entsorgen und bietet Stauraum für Putzmittel und Putzgeräte.
Jetzt teilen:
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!