Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Küchenarmaturen – funktionell, umweltschonend & pflegeleicht

Die Küchenarmatur ist die zentrale Trinkwasser-Zapfstelle. Sie ist täglich sehr oft im Einsatz, um Lebensmittel zu waschen, Geschirr zu spülen oder Trinkwasser zum Beispiel für die Teezubereitung abzufüllen. Sie muss daher vor allem funktional und einfach zu bedienen sein. Auch die Qualität und eine hochwertige, komfortable Ausstattung sind hier von großer Bedeutung.

Vielseitig in Design, Form und Farbe

Bei Küchenarmaturen steht Ihnen eine nahezu unerschöpfliche Auswahl an unterschiedlichen Designs offen. Vom klassischen Spülarm über moderne eckige Formen bis hin zu extravaganten Modellen mit lang geschwungenem Auslauf und weiter Ausladung. Neben dem typischen Edelstahl-Look sind Armaturen in verschiedenen Farben erhältlich. Dies ist bei Modellen in Keramik- oder Granit-Look möglich, denn diese werden in verschiedenen Farben angeboten. Wenn Sie ein Spülbecken aus diesen Materialien wählen, können Sie auch die Armatur in der passenden Farbe aussuchen. Und nicht nur das: Die große Designvielfalt erlaubt es Ihnen selbstverständlich, die Spüle mit Mischbatterie auch auf den Stil Ihrer Küche abzustimmen. Zu einer Landhausküche aus Holz passt beispielsweise eine cremefarbene Keramik Spüle mit passender Armatur. Zu einer puristischen Design-Küche in Schwarz-Weiß harmoniert eine eckige, extravagante Mischbatterie aus gebürstetem Edelstahl.

Edelstahl – DAS Material für Küchenarmaturen

Edelstahl ist DAS Material für Küchenarmaturen, weil es spezifische Eigenschaften besitzt, die in der Küche von großem Vorteil sind. Edelstahl ist

  • vielseitig
  • robust
  • hoch korrosionsbeständig
  • langlebig
  • keimabweisend
  • lebensmittelecht
  • pflegeleicht

Die Oberfläche ist sehr glatt und hart, Verschmutzungen, Bakterien und Pilze können sich hier nicht ablagern. Diese keimabweisende Eigenschaft macht Edelstahl zum perfekten Material für die Küche. Gleichzeitig sind Edelstahl-Mischbatterien dadurch sehr pflegeleicht. Auch Wasserflecken, die bei Chrom oft auftreten, haben bei Edelstahl kaum eine Chance. Das gilt gleichfalls für Fingerabdrücke. Und auch das Design stimmt. Edelstahl-Armaturen für die Küche gibt es in vielen Formen. Der coole Look passt perfekt zum modernen Küchenstil. Darüber hinaus kombiniert man sie mit Keramik und Granit für eine noch größere Designvielfalt.

Küchenarmaturen mit Funktionalität und Bedienkomfort

Funktionalität und Bedienkomfort sind die wichtigsten Merkmale für Küchenarmaturen. Um für jeden Anspruch und jede Verwendungssituation das richtige Modell zu bieten, sind Mischbatterien deshalb in verschiedenen Varianten erhältlich.

Die Einhand-Mischbatterie ist für die Küche immer genau richtig. Im Gegensatz zum Zweihandmischer lassen sich Temperatur und Stärke des Wasserstrahls mit nur einer Hand einstellen, indem man je nach Modell den Hebel einfach kippt, schwenkt oder nach vorne zieht. Das ist nicht nur komfortabel, sondern auch umweltschonend, weil die Wunsch-Temperatur sehr schnell eingestellt werden kann, ohne dass man lange herumprobieren muss. Einhebelmischer sind zudem in verschiedenen Ausführungen erhältlich, u.a.:

  • Rohrauslauf
  • Schlauchbrause
  • Küchenarmatur mit Schwenkarm
  • Vario-Brause
  • Mischbatterie mit integriertem Absperrventil
  • Vorfenster-Variante

Die Schlauchbrause oder ausziehbare Mischbatterie bietet Ihnen besonderen Komfort. Sie können den Schlauch der Brause ausziehen, was den Aktionsradius erheblich erweitert. So kommen Sie in jede Ecke des Spülbeckens und können Geschirr sehr einfach abspülen. Auch Gefäße, die nicht direkt im Becken stehen, können Sie bequem befüllen. Eine Armatur mit Schwenkarm bietet diese Vorteile ebenfalls, wenn auch nicht mit dem gleich großen Aktionsradius wie die Schlauchbrause. Vario-Brausen haben den Vorteil, dass sie sich umschalten lassen. Sie haben so die Möglichkeit, zwischen Normal- und Brausestrahl zu wählen. Der Brausestrahl empfiehlt sich vor allem für das Waschen von Obst und Gemüse, weil er das Wasser breiter und feiner verteilt. Küchenarmaturen mit Absperrventil bieten Ihnen Kontrolle über die Wasserzufuhr zum Geschirrspüler oder zur Waschmaschine. Ist Ihre Spüle direkt vor einem Fenster positioniert, ist eine Vorfenster-Armatur zu empfehlen. Je nach Modell können Sie diese ohne Werkzeug zur Seite legen und einschieben, abnehmen oder nach unten absenken. Dadurch lässt sich das Fenster dahinter komplett öffnen.

Hightech-Armaturen

Die technische Entwicklung schreitet voran – auch bei den Mischbatterien für die Küche. Modelle mit Hightech-Ausstattung sind perfekt für hohe Ansprüche:

Küchenarmaturen mit integriertem Infrarotsensor lassen sich elektronisch und berührungsfrei steuern. Wenn Sie schmutzige Hände haben, bleibt die Mischbatterie trotzdem sauber. Sie steuern ihn einfach mit Ihren Handbewegungen. Ständig heißes Wasser zur Verfügung zu haben, muss heutzutage kein Luxus mehr bleiben. Mischbatterien mit Heißwassersystemen halten dauerhaft Heißwasser vor, so dass es unmittelbar zur Verfügung steht, wenn Sie es brauchen.

Weniger bei der Funktionalität, sondern vor allem beim Design sorgen Armaturen mit beleuchtetem Wasserstrahl für Aufsehen. LEDs sorgen dafür, dass das Wasser in verschiedenen Farben leuchtet.

Was ist richtig: Hoch- oder Niederdruck?

Die Begriffe Hochdruck und Niederdruck werden Ihnen bei der Entscheidung für die Mischbatterie zwangsläufig begegnen. Welche Ausführung für Sie die Richtige ist, hängt von der Art der Wasserzufuhr ab.

Hochdruck-Armatur Niederdruck-Armatur
Diese Armaturen sind direkt an die zentrale Wasserversorgung bzw. an einen Durchlauferhitzer angeschlossen. Sie haben in der Regel zwei Wasseranschlüsse – einen für heißes und einen für kaltes Wasser. Diese Ausführung benötigen Sie, wenn Sie einen Boiler oder Warmwasserspeicher haben. Die Niederdruck-Armatur wird mit drei Schläuchen angeschlossen.

Zusammenfassung

  • Dank der großen Design-Vielfalt können Sie Ihre Mischbatterie passend zum Spülbecken und zum Stil Ihrer Küche aussuchen.
  • Edelstahl ist aufgrund seiner hygienischen und pflegeleichten Eigenschaften das perfekte Material für Küchenarmaturen. Es wird außerdem mit Keramik und Granit kombiniert.
  • Einhand-Mischbatterien lassen sich bequem bedienen und sind umweltschonender als Zweihandmischer.
  • Küchenarmaturen gibt es in verschiedenen Ausführungen, so können Sie für jede Verwendungssituation das passende Modell wählen.
  • Hightech-Armaturen sind perfekt bei hohen Ansprüchen an Bedienkomfort und Design.
  • Wenn Sie einen Boiler oder Warmwasserspeicher haben, benötigen Sie eine Niederdruck-Armatur.
Jetzt teilen:
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!