Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Mehr Individualität – die Küchentrends 2015

Die Küche 2015 ist ein Ort der Gemeinschaft, der Gemütlichkeit und der Kommunikation. Sie hat den Stellenwert als Lebensmittelpunkt, als multifunktionaler Ort, der nicht nur zum Zubereiten von Speisen da ist. Das spiegelt sich in allen Elementen wider: Im Stil, in den Farben und Formen. Individualität heißt der neue Küchenstil und entsprechend gegensätzlich sind die aktuellen Neuheiten in Sachen Farben, Formen und Materialien. Die Küchentrends 2015 sind: Leuchtende und dezente Farben, kühle und natürliche Materialien, klare Holz- und Hochglanzfronten.

Der Küchenstil 2015 heißt Individualität

Die Küche wird seit einigen Jahren zunehmend in den Wohnraum integriert. Die Übergänge sind fließend, die Küche ist – wenn überhaupt – nur minimal vom Wohnbereich getrennt. Das Design wird dadurch immer wichtiger, es soll zum persönlichen Einrichtungsstil und den eigenen Bedürfnissen passen. Deswegen ist das Motto 2015 „erlaubt ist, was gefällt“, und der Küchentrend geht noch stärker zur Individualität. Ob Ton in Ton, mit locker verteilten Farbakzenten oder deutlichen Kontrasten – Ihr Geschmack allein entscheidet. Dabei haben Sie vielfältige Möglichkeiten, den eigenen Stil umzusetzen mit Farb- und Materialkombinationen sowie flexibel einsetzbaren Designelementen wie Paneelsysteme für die Küchenrückwand und farbige Einschubregale.

Edles Grau trifft auf leuchtendes Blau

Helle Farben dominieren auch 2015 die Küche. Weiß bleibt Trend, aber auch Cremenuancen wie Magnolie und Hellbrauntöne wie Kaschmir, die mehr Gemütlichkeit ausstrahlen, sind gefragt. Doch die hellen Farben bleiben nicht alleine. Man kombiniert sie mit leuchtenden Trendfarben wie Kiwi-Grün, Ozean-Blau oder Curry-Gelb. Die warmen Farben wirken einladend und sorgen für gute Laune. Sie werden als einzelne Akzente eingesetzt, zum Beispiel als Regaleinsatz oder farbige Spüle. Oder man wählt eine der leuchtenden Trendfarben für einen Teil der Fronten, während der Rest in Weiß oder hellem Creme dezent gehalten wird.

Blau wird aber auch allein eingesetzt für matte und hochglänzende Fronten. Hellblau erzeugt eine leichte, freundliche Atmosphäre, dunklere Töne zum Beispiel Petrol wirken edel und extravagant. Neben Blau ist auch Grau eine wichtige Küchen-Trendfarbe für 2015. Sie wird als leichtes Seidengrau oder dunkles Basaltgrau ebenfalls als Kombinationspartner für kräftige Farben eingesetzt.

Transparenz gepaart mit Gemütlichkeit

Die grifflose Hochglanz-Küche hat sich als Trend fest etabliert. Verstärkt kommt nun neben Hochglanz-Lack auch Acryl und Glas zum Einsatz. Damit erreicht man einen hohen Glanzgrad, der für spannende Lichtreflexe auf den Oberflächen sorgt. Die Linienführung der Küchenmöbel ist klar und reduziert, was für eine zeitlose, elegante Optik sorgt. Dünne Arbeitsplatten mit nur 16 Millimetern Stärke erwecken noch mehr den Eindruck von Wohnraummöbeln, sodass sich moderne Küchen nahtlos in den Wohnraum integrieren lassen.

Gleichzeitig geht der Küchentrend wieder zurück zu mehr Gemütlichkeit. Dieser Trend manifestiert sich vor allem in den urbanen Landhausküchen. Diese verbinden moderne und klassische Elemente. Ihre Holzfronten sind jetzt ebenfalls glatt und zeigen eine klare Linienführung. Sie werden mit modernen Hochglanzfronten kombiniert, wodurch ein spannender Kontrast entsteht. Ein wichtiges Material ist hierbei Glas: Hängeschränken mit transparenten Glasfronten bringen eine neue Leichtigkeit in die rustikalen Landhausküchen aus Holz. Stimmungsvolle Beleuchtungskonzepte spielen eine weitere wichtige Rolle: Indirekte Schrankbeleuchtung und LED-Bänder sorgen für Wohlfühl-Ambiente. Die Kombination von modern und klassisch setzt sich außerdem fort bis hin zu den Küchenaccessoires. Nostalgische Steingut- und Keramik-Accessoires und treffen auf High-Tech-Geräte und Küchenzubehör aus Edelstahl.

Zusammenfassung

  • 2015 ist erlaubt, was gefällt. Die Küchentrends bieten Ihnen vielseitige Möglichkeiten, Ihren persönlichen Stil umzusetzen.
  • Weiß bliebt angesagt, wird aber mit leuchtenden Farben kombiniert.
  • Blau und Grau sind die neuen Trendfarben für die Küchenfronten.
  • Grifflose Küchenmöbel wirken wie Wohnmöbel und lassen sich sehr gut in den Wohnraum integrieren.
  • Der Küchentrend 2015 tendiert wieder mehr zu Gemütlichkeit.
  • Urbane Landhausküchen kombinieren moderne und klassische Elemente.
  • Natürliche Materialien und stimmungsvolles Licht sorgen für Gemütlichkeit.
Jetzt teilen:
zur Küche Peridot Magnolie Brombeere zur Küche Adina Currygelb zur Küche Felia Achatblau
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!