Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Küchen im Landhausstil –
nostalgisch, verspielt und dennoch zeitgemäß

Moderne Küchen mit Hochglanzflächen und puristischen Formen sind zwar schön, aber nicht jeder fühlt sich darin wohl. Für alle, die sich die Küche traditionell als warmen, heimeligen Raum vorstellen, ist der Landhausstil genau das Richtige. Denn Gemütlichkeit, Wärme und Liebe zum Detail sind die Kennzeichen von Landhausküchen.

Der Landhausstil - junggebliebener Küchenklassiker

Der Landhausstil ist seit Jahrzehnten beliebt und das aus gutem Grund. Er spiegelt die traditionelle Auffassung der Küche am besten wider, weil er Geborgenheit, Gemütlichkeit und Wärme vermittelt. Ein Raum zum Wohlfühlen, an dem die ganze Familie gerne zusammenkommt. Verantwortlich hierfür sind die Materialien, Farben und Oberflächen, die diesen Stil prägen. Die typischen Merkmale des Landhausstils sind

  • Warme und neutrale Farben
  • Natürliche Materialien wie Holz, Stein, Terrakotta und Rattan
  • Die Nähe der Formensprache zur Natur
  • Verspielte und liebevoll ausgewählte Details
  • Oberflächen, die durch Wachsen, Ölen, Beizen oder Patinieren antik wirken

Auch wenn diese wesentlichen Merkmale immer gleich sind, wird dennoch auch der Landhausstil immer wieder neu interpretiert. Er ist vielmehr als Eiche rustikal – aktuelle Küchen im Landhausstil sind wesentlich facettenreicher und zeitgemäßer. Die typischen Merkmale wie Massivholz und warme Farbgestaltung bleiben erhalten, werden jedoch moderner umgesetzt. Nostalgische Fronten kombiniert man mit geradlinigen Arbeitsplatten und modernen E-Geräten aus Edelstahl. Wenn der Raum groß genug ist, werden Landhausküchen gerne auch mit modernen Kochinseln oder Tresen geplant. Durch eine geradlinige Insel oder ein Tresen mit modernen Barhockern ergibt sich ein attraktiver Kontrast zum ansonsten verspielten Design.

Auch wenn diese wesentlichen Merkmale immer gleich sind, wird dennoch auch der Landhausstil immer wieder neu interpretiert. Er ist vielmehr als Eiche rustikal – aktuelle Küchen im Landhausstil sind wesentlich facettenreicher und zeitgemäßer. Die typischen Merkmale wie Massivholz und warme Farbgestaltung bleiben erhalten, werden jedoch moderner umgesetzt. Nostalgische Fronten kombiniert man mit geradlinigen Arbeitsplatten und modernen E-Geräten aus Edelstahl. Wenn der Raum groß genug ist, werden Landhausküchen gerne auch mit modernen Kochinseln oder Tresen geplant. Durch eine geradlinige Insel oder ein Tresen mit modernen Barhockern ergibt sich ein attraktiver Kontrast zum ansonsten verspielten Design.

Ein Stil – verschiedene Gesichter

Zur Beliebtheit von Landhausküchen trägt sicher die Vielseitigkeit des Stils bei. Denn Landhausstil ist nicht gleich Landhausstil. Es gibt hingegen vier verschiedene Ausprägungen, die sich auch im Küchendesign niederschlagen:

Englischer Landhausstil (Cottage-Stil) Französischer / mediterraner Landhausstil Amerikanischer Landhausstil (Country Style) Skandinavischer Landhausstil
Pastelltöne, neutrales Weiß warme, sonnige Farben Meistens leuchtende Farben Weiß sowie maritime Blau- und Grautöne
Fronten mit Plankenstruktur oder breiter Rahmung gefällige, abgerundete Formen Kombinationen aus Holz und Naturstein oder Granit Fronten mit Profilierungen, Kassetten, Rahmen und Stichbögen
runde Knäufe oder Bügelgriffe Nostalgische Flechtgriffe oder aufwendig gestaltete Knäufe Plaids und Patchwork-Textilien Maritime Accessoires
Englischer Landhausstil (Cottage-Stil)
Pastelltöne, neutrales Weiß
Fronten mit Plankenstruktur oder breiter Rahmung
runde Knäufe oder Bügelgriffe
Französischer / mediterraner Landhausstil
warme, sonnige Farben
gefällige, abgerundete Formen
Nostalgische Flechtgriffe oder aufwendig gestaltete Knäufe
Amerikanischer Landhausstil (Country Style)
Meistens leuchtende Farben
Kombinationen aus Holz und Naturstein oder Granit
Plaids und Patchwork-Textilien
Skandinavischer Landhausstil
Weiß sowie maritime Blau- und Grautöne
Fronten mit Profilierungen, Kassetten, Rahmen und Stichbögen
Maritime Accessoires

Durch diese Vielseitigkeit findet fast jeder eine Küche im Landhausstil, die dem persönlichen Geschmack entspricht und zur Wohnungseinrichtung passt. Wenn Sie eine Landhausküche planen möchten, finden Sie hier Gestaltungsbeispiele.

Liebe zum Detail

Die Detailverliebtheit des Landhausstils trägt neben den verwendeten Farben und Materialien maßgeblich dazu bei, dass Küchen in diesem Stil Gemütlichkeit und Geborgenheit ausstrahlen. Ganz gleich, welche Ausprägung des Stils Sie bevorzugen,
die passenden Accessoires gehören einfach dazu:

  • Textilien, die mit Naturmotiven bedruckt sind
  • Keramik- und Metallgefäße für Lebensmittel
  • Schwere Pflanztöpfe aus Ton und Terrakotta mit frischen Kräutern
  • Bilder an den Wänden
  • Gewürzregale und Relingsysteme für Kochbesteck
  • freistehende Küchenbüffets, Tellerborde und Servierwägen

Eine Küche, die mit viel Liebe zum Detail ausgestattet wurde, vermittelt auch selbst dieses Gefühl.

Zusammenfassung

  • Eine Küche im Landhausstil ist ein Raum zum Wohlfühlen für die ganze Familie.
  • Natürliche Materialien, warme Farben und Detailverliebtheit sind die typischen Merkmale dieses Stils.
  • Nostalgische und moderne Elemente werden für einen zeitgemäßen Look miteinander kombiniert.
  • Der Landhausstil hat verschiedene Ausprägungen, weshalb er sehr vielseitig ist.
  • Passende Accessoires sind ein Muss bei Landhausküchen.
Jetzt teilen:
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!