Küchen Quelle - Besser zuhause gekauft
Unser Küchen Ratgeber
Bekannt aus: Sat.1, Pro7, Kabel 1, Sixx, HSE 24

Das kann Ihr neuer Backofen:
Überblick und Tipps zu den Funktionen aktueller Modelle

Backöfen können weit mehr als backen und braten. Aktuelle Modelle besitzen nämlich eine ganze Reihe an unterschiedlichen Beheizungsarten und Zusatzfunktionen: Backofen mit Selbstreinigung, integrierter Mikrowelle oder Pizzastufe. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen einen Überblick über die aktuellen Funktionen sowie einige Tipps zur Auswahl geben.

Die Beheizungsarten

  • Umluft/Heißluft
  • Ober-/Unterhitze
  • Grillfunktion
  • Klein- und Großflächengrill
  • Mikrowelle
  • Umluftgrillen
  • Pizzastufe

Die Standard-Beheizungsarten Umluft/Heißluft sowie Ober-/Unterhitze kennt jeder, auch die Grillfunktionen dürften bekannt sein, da sie inzwischen zum Standard vieler Hersteller gehören. Backöfen mit Mikrowelle gibt es ebenfalls schon länger auf dem Markt. Hier kann der Ofen wie eine Mikrowelle Speisen in kurzer Zeit erwärmen. Interessant wird es hingegen bei den Kombi-Beheizungsarten. Beim Umluftgrillen oder der Pizzastufe werden verschiedene Betriebsarten miteinander kombiniert, was einen direkten Einfluss auf das Back- und Brat-Ergebnis hat. Das Umluftgrillen, bei dem Umluft/Heißluft und Grillfunktion kombiniert sind, sorgt dafür, dass Braten oder Backhähnchen innen saftig bleiben und außen eine knusprige Haut bekommen. Die Pizzastufe ist eine Kombination aus Umluft und Unterhitze. Durch die Extra-Hitze von unten wird der Boden von Pizza oder Quiche besonders knusprig.

Die meisten Backofen-Hersteller statten ihre Modelle mit diesen Beheizungsarten aus, wobei die Modelle stets umso teurer sind, je mehr Beheizungsarten sie haben. Darüber hinaus haben einige Backöfen noch weitere Funktionen.

Die Zusatzfunktionen

  • Automatikprogramme
  • Selbstreinigung
  • Warmhalten
  • Auftauen
  • Dampfgaren

Auch Automatikprogramme sind dafür ausgelegt, das Back- und Bratergebnis zu optimieren. Beispielsweise haben die Markenhersteller AEG und Siemens Öfen mit Automatikprogrammen im Sortiment. Der Nutzer braucht hier nur noch das Grundprogramm einzustellen sowie eventuell einige Angaben zum Gargut einzugeben. Der Rest wird über die fertigen Programmierungen gesteuert. Einstellungen für Lieblingsrezepte lassen sich ebenfalls bei diesen Modellen hinterlegen. Backöfen mit Automatikprogrammen gehören zur oberen Preisklasse.

Einen fettigen, verkrusteten Backofen zu reinigen, ist keine schöne Arbeit. Die Selbstreinigungsfunktionen aktueller Modelle nehmen Ihnen diese Arbeit ab. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Pyrolyse und Katalyse. Die Pyrolyse ist ein automatisches Reinigungsprogramm, bei der Katalyse zerfallen Fett und Essensreste bereits während des Garens.

Gesunde, nährstoffreiche und fettarme Ernährung unterstützen Backöfen mit der Dampfgar-Funktion. Dabei wird Dampf mit Heißluft kombiniert, wodurch Speisen besonders schonend gegart werden. Für ein optimales Ergebnis sorgen die Voreinstellungen, die man je nach Gargut auswählen kann. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass diese Funktion nicht besonders energiesparend ist, da das Dampfgaren länger dauert.

Modellvarianten

Neben der Auswahl an Funktionen sind Backöfen in unterschiedlichen Varianten erhältlich:

  • Einbaubackofen / Einbauherd
  • Standherd
  • Backofen / Herd mit Auszügen
  • Backofen / Herd mit Backwagen
  • Backofen Set / Einbauherd-Set

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Backofen und Herd. Der Unterschied besteht darin, dass der Herd eine Einheit mit dem Kochfeld bildet. Die Geräte sitzen übereinander, wobei das Kochfeld über den Herd gesteuert wird. Diese Variante gibt es als Einbau- oder Standgerät. Ein Backofen ist hingegen nicht mit einem Kochfeld verbunden und wird auf Sichthöhe in einen Hochschrank gebaut. Das ist besonders praktisch und ergonomisch. Man benötigt in diesem Fall jedoch ein autarkes Kochfeld, das eigenständig bedient werden kann. Dies hat wiederum den Vorteil, dass man das Kochfeld flexibel platzieren kann, zum Beispiel in einer Kücheninsel. Bei beiden Varianten haben Sie die Wahl zwischen Auszügen und Backwagen. Bei einem Herd oder Backofen mit Auszügen lassen sich Bleche und Roste einzeln herausziehen. Bei Geräten mit Backwagen sind Bleche und Roste an der Innenseite der Tür befestigt. Beim Öffnen fahren diese dann heraus. Für einen auf Sichthöhe eingebauten Backofen eignet sich diese Variante nicht, da man von oben die Bleche herausnehmen muss. Meistens werden nicht nur Herde, sondern auch Backöfen im Set mit dem Kochfeld angeboten.

Technische Innovationen

Auch der Backofen ist längst im 21. Jahrhundert angekommen. Viele Hersteller statten ihre Modelle mit einem Touch-Bedienfeld aus.

Weiteres technisches Highlight: Den Backofen mit einem Smartphone oder Tablet steuern. Das ist beispielsweise bei vielen Haushaltsgeräten von Siemens möglich. Mit der Home Connect App steuern Sie ganz bequem Ihren Backofen, Kühlschrank oder die Waschmaschine.

Zusammenfassung

  • Neue Kombi-Beheizungsarten sorgen für verbesserte Brat- und Backergebnisse.
  • Mit den Automatikprogrammen ist Braten und Backen ein Kinderspiel. Sie können in diesen Programmen auch die Einstellungen für Ihre Lieblingsrezepte abspeichern.
  • Selbstreinigungsprogramme nehmen Ihnen die Reinigung des Ofens ab.
  • Mit den Dampfgarfunktionen garen Sie Speisen besonders schonend.
  • Backöfen mit Teleskop-Auszügen sind ideal für den Einbau auf Sichthöhe.
  • Modelle mit Backwagen empfehlen sich bei Einbauherden, die direkt unter einem passenden Kochfeld.
  • Backöfen lassen sich zum Teil mit Smartphone und Tablet steuern.
Jetzt teilen:
Lassen Sie sich individuell und bei Ihnen zuhause beraten
Traumküche noch nicht gefunden? Jetzt gratis Katalog bestellen!
Tragen Sie sich jetzt für den kostenlosen Küchen-Quelle Newsletter ein!